Zum Hauptinhalt springen

Çağdaş Eren Yüksel | cocktailfilms

© Daniel Roos

 

Die Mission von cocktailfilms: Das Medium Film nutzen, um den wichtigen Themen unserer Zeit eine Bühne zu geben und Menschen zum Nachdenken anzuregen. Mit dem Ziel, den Menschen eine Stimme zu geben, die sonst nicht gehört werden, entstand 2015 der Kinofilm „Asyland“. Bis heute ist er an hunderten deutschen Schulen Grundlage für Workshops und Diskussionsrunden. In dem 1LIVE-Talkformat „RendezWho“ mit Hubertus Koch teilen Prominente wie Samy Deluxe oder Felix Lobrecht ihre gesellschaftspolitischen Ansichten. Damit konnten über zwei Millionen Menschen erreicht werden. Im kommenden Jahr bringt cocktailfilms ein weiteres Herzensprojekt auf Deutschlands Kinoleinwände. Zudem ist ein neues, von der Film- und Medienstiftung NRW gefördertes Talk-Show-Format in Entwicklung. cocktailfilms wurde als Kultur- und Kreativpilot 2019 ausgezeichnet.

1. IHR GESCHÄFTSKONZEPT IN 140 ZEICHEN… 

Mit unseren unterhaltsamen Kino-, Fernseh- und Onlineformaten tragen wir gesellschaftspolitische Inhalte in die breite Öffentlichkeit.

2. UM ALS KREATIVER ERFOLG ZU HABEN, BRAUCHT MAN… 

Passion, Durchhaltevermögen und vor allem einen starken inneren Antrieb. Bei mir ist das der Wunsch, gesellschaftliche Impulse zu geben.

3. ES KÖNNTE ALLES SO EINFACH SEIN, WENN IN NRW… 

… mehr Mut und Risikobereitschaft vorhanden wären, um neue Wege zu gehen und auch gewagte Ideen umzusetzen. Außerdem wünsche ich mir mehr öffentlichen Raum für kulturellen Austausch. Wenn du mehr hast, als du brauchst, bau längere Tische und keine höheren Zäune.

Mehr Informationen zu cocktailfilms