Zum Hauptinhalt springen

All together now!

Die Musikindustrie ist seit Jahren im Umbruch, der meist von negativen Schlagzeilen begleitet wird. Jetzt scheint sich die Diskussion endlich ins Positive zu drehen. Die Akteure setzen sich zusammen und suchen gemeinsam nach neuen Chancen – und nach Wegen, diese zu nutzen. Es entstehen neue Netzwerke, neue Geschäftsmodelle.

Die Berliner all2gethernow ist nach der c/o Pop in Köln ein weiterer ermutigender Beweis für die neue positive Energie in der Branche. Die Politik ist nun gefordert, im Dialog mit den verschiedenen Interessensvertretern die passenden rechtlichen Rahmenbedingungen zu schaffen. „Was es nicht geben darf, ist ein Wettkampf zwischen Köln und Berlin um den Titel der Bundesmusikhauptstadt. Auch hier muss gelten: all together now!“, so Clustermanager Dr. Daniel Dettling.