3 Fragen an ...

Die Brüder Dominik und Jan Goldau und ihr Cousin René Nölle haben ihre Premium- Möbelmarke Goldau & Noelle da gegründet, wo sie herkommen – in Ostwestfalen, von jeher Zentrum der deutschen Möbel- und Küchenindustrie. In Rietberg produzieren die drei jetzt ihre puristischen Designermöbel, die sie nur online direkt an die privaten Endkunden vertreiben. Hierdurch wird der Zwischenhandel gespart, und somit fließt deutlich mehr Budget in qualitativ wertvolle Handarbeit und hochwertige Materialien.

1. Ihr Geschäftskonzept in 140 Zeichen… 

Direktvertrieb von eigenen Qualitätsmöbeln mit einem hohen Designanspruch. Das macht den Möbelkauf im Premiumsegment für Kunden bezahlbar und transparent.

2. Um als Kreativer Erfolg zu haben, braucht man… 

…die volle Leidenschaft und Überzeugung für die eigene Idee und damit die Bereitschaft, alles dafür zu tun, was nötig ist, um dieses Ziel auch wirklich zu erreichen. Dabei ehrlich zu sich selbst zu sein und sich das eigene Geschäftskonzept immer wieder aus Sicht der eigenen Kunden/Zielgruppe vor Augen zu führen.

3. Es könnte alles so einfach sein, wenn in NRW…

…die Bürokratie sowie die finanzielle Belastung durch Steuern und Sozialversicherungen für Erstgründer in der Anfangszeit deutlich minimiert würden.

Mehr Informationen zu Goldau & Noelle