Artikel

CREATIVE.NRW

100 Fellows für die Kreativen

Das Fellows-Netzwerk des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes ist komplett. Insgesamt 100 kreative Persönlichkeiten aus ganz Deutschland werden als „Radar der Radare“ das Kompetenzzentrum bei der Erreichung seiner Ziele unterstützen und die Kultur- und Kreativwirtschaft für die Zukunft mitgestalten.

Zehn der ausgewählten Fellows sind in NRW tätig – neu dabei sind Alain Bieber, Reinhard Gröne und Thomas Junk. Die Berufenen sollen eine Radarfunktion einnehmen und als unabhängige Botschafter und Multiplikatoren nationale und internationale Entwicklungen, Themen und Trends mit Relevanz für die Kultur- und Kreativwirtschaft identifizieren.

Bereits im Juni 2016 hatte das Kompetenzzentrum 50 Akteure und Experten aus den kreativen Branchen als Fellows benannt. Für die weiteren Plätze sind über 100 Vorschläge eingegangen, aus denen nun 50 Persönlichkeiten aus ganz Deutschland und vielen unterschiedlichen Wirkungsfeldern, Branchen und Professionen ausgewählt wurden.

Mehr Informationen