Archiv

CREATIVE.NRW
25.04.2017
:

Startup-Woche Düsseldorf: Ideen, Kontakte, Business

24.04.2017
:

Neue Publikationen: Innovation und Digitalisierung in der Kreativwirtschaft

19.04.2017
:

Medienforum NRW 2017: Medienpolitik im Fokus

18.04.2017
:

ökoRAUSCH: Designfestival mit Haltung

12.04.2017
:

CREATIVE.Spaces Roadshow – Kreativnetzwerke auf Tour

Künstlerinnenpreis NRW 2017: Aufruf für Game-Designerinnen

Der Künstlerinnenpreis NRW wird dieses Jahr im Bereich Game Design vergeben und setzt damit den Fokus auf die Themen Kunst und Digitalisierung. Spieleentwicklerinnen, die digitale Spiele künstlerisch umsetzen, können sich bis zum 19. Mai für die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung bewerben.

CONTENTshift fördert die besten Content-Startups

Zum 1. Juli 2017 startet die Börsenvereinsgruppe die zweite Runde ihres dreimonatigen Förderprogramms CONTENTshift. Der internationale Accelerator führt Gründer, Investoren und Branchenexperten zusammen, um gemeinsam an neuen Geschäftsmodellen zu arbeiten. Das beste Content-Startup wird am Ende mit 10.000 Euro prämiert. Startups der Buch- und Medienbranche können sich bis zum 1. Juni um einen ...

Design meets IT in Dortmund

Das Design eines Produktes trägt maßgeblich zur Kaufentscheidung bei – neben der Automobilindustrie und der Konsumgüterindustrie machen auch immer mehr IT-Unternehmen ihr hochwertiges Design zum Markenkern. Doch wie kann gutes Design gelingen, und was kann die IT-Branche von Designern lernen? Diese Fragen stehen im Fokus der Veranstaltung „Design meets IT“, die am 4. Mai im Dortmunder U ...

CreateMedia.NRW: Infoveranstaltung in Bochum

Das Land Nordrhein-Westfalen hat den zweiten Aufruf für den Förderwettbewerb CreateMedia.NRW gestartet. Gesucht werden innovative Projekte für den Leitmarkt Medien und Kreativwirtschaft. Am 3. Mai um 16 Uhr lädt die Wirtschaftsentwicklung Bochum in Kooperation mit der LeitmarktAgentur.NRW, dem NRW-Wirtschaftsministerium und CREATIVE.NRW zu einer Infoveranstaltung in die Rottstr5-Kunsthallen.

DWNRW-Studie: NRW kann digital

Wie steht es um die digitalen Potenziale in Nordrhein-Westfalen? Um den Erfolg der 2014 ins Leben gerufenen Initiative Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW) zu messen, hat das NRW-Wirtschaftsministerium eine Studie beauftragt und kommt zu einem positiven Fazit. Die Studie gibt Aufschluss über die Anzahl der Startups und ermittelt erstmals den Grad der Digitalisierung in kleineren und mittleren ...

Open Squares: 3 x 3 Meter für Kreativität

Als Pop-up-Galerie des Open Source Festivals am 8. Juli in Düsseldorf bieten die Open Squares Kreativschaffenden aus NRW einen Raum, um ihre Projekte und Ideen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, sich zu vernetzen und neue Synergien zu schaffen. Kreative aller Disziplinen können sich bis zum 9. Mai um eine von 20 Ausstellungsflächen bewerben.

Kultur in NRW – Vorschläge für internationale Besucher gesucht

Das Internationale Besucherprogramm des NRW KULTURsekretariats bringt in Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium des Landes regelmäßig Kulturakteure aus der ganzen Welt mit der Szene in NRW zusammen. Kulturinstitutionen, Festivalmacher und andere Veranstalter können sich bis zum 15. April mit ihren Projekten und Events für das Programm bewerben.

b.creative challenge: Soziale Innovationen gesucht

Die Förderung von sozialen und wirtschaftlichen Innovationen durch interdisziplinäre Kooperationsprojekte steht im Mittelpunkt des Wettbewerbs b.creative challenge. KünstlerInnen, Kulturschaffende und KreativunternehmerInnen aus der ganzen Welt sind eingeladen, ihre Ideen für eine bessere Gesellschaft bis zum 28. April einzureichen.

Neuer Preis für NRW-Verlage

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW hat gemeinsam mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V., Regionalgeschäftsstelle NRW, erstmals den Verlagspreis NRW ausgeschrieben. Literarische Verlage mit Sitz in Nordrhein-Westfalen können sich bis zum 30. April für die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung bewerben.

CSR Workshop: Nachhaltig zum Erfolg

People, Planet, Profit – drei Leitthemen, die als Basis für verantwortungsvolles Handeln Hand in Hand gehen und so zu nachhaltigem Unternehmenserfolg beitragen können. Wie das funktioniert, zeigt der kostenlose Workshop zum Thema Corporate Social Responsibility am 3. Mai in Köln, zu dem CREATIVE.NRW in Kooperation mit dem CSR Hub NRW und dem Digital Hub Cologne Kreativunternehmer und Startups ...

Erster Landeskulturbericht NRW erschienen

Wie steht es um die Kultur in Nordrhein-Westfalen? Wie verändern sich das Kulturangebot und die Nachfrage? Was muss angepackt werden, damit sich Kunst entfalten kann? Antworten bietet der erste Landeskulturbericht NRW, den Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, am 21. März 2017 im NRW-Landtag vorgestellt hat.

Jetzt mitmachen: Umfrage zu Arbeit und Qualifikation

Im Rahmen des jährlichen Monitorings zur Kultur- und Kreativwirtschaft fragt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Unternehmer und Selbstständige nach ihrer Meinung. Die Online-Befragung dauert maximal 10 Minuten und soll zur zukünftigen Gestaltung der Branche beitragen.

German Design Award 2018: Wer sind Ihre Design-Helden?

Der German Design Award des Rat für Formgebung prämiert Spitzenleistungen aus allen Bereichen der industriellen und medialen Gestaltung. CREATIVE.NRW nimmt Anregungen für Nominierungen entgegen. Vorschläge können bis zum 7. April eingereicht werden.

NRW bei der SXSW Interactive 2017 – ein Rückblick

Am 14. März ging der Interactive-Teil der SXSW (South by Southwest) in Austin, Texas, zu Ende – als Ganzes eine gigantische Veranstaltung, die mit mehr als 80.000 Besuchern alleine im Businessbereich, über 2.000 Einzelveranstaltungen, knapp 800 Ausstellern und den zwei weiteren Teilen Music und Film zu den größten Festivals der Welt zählt. CREATIVE.NRW war vor Ort und dabei, als es um die Zukunft ...

CreateMedia.NRW: Startschuss für 2. Wettbewerbsaufruf

Wie wird es aussehen – „Das nächste große Ding“ aus NRW? Das Land Nordrhein-Westfalen hat den zweiten Aufruf für den Förderwettbewerb CreateMedia.NRW gestartet. Von 2014 bis 2020 stehen 40 Mio. Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für innovative Projekte aus dem Leitmarkt Medien und Kreativwirtschaft sowie der digitalen Wirtschaft bereit. Die erste Einreichfrist in ...

NICE Award: Innovationen für die Gesellschaft

Der diesjährige NICE Award steht unter dem Thema „Creating an Inclusive World – A Call for Transformative Innovations“. Gesucht werden innovative Lösungen für eine integrative Gesellschaft im Zeitalter von Digitalisierung und globalen Herausforderungen. Einzelpersonen, Teams und Organisationen aus dem Kultur- und Kreativbereich können ihre Projekte vom 15. März bis 30. April einreichen.

Innovation Day: Kreativwirtschaft trifft Gesundheitswirtschaft

Der Innovation Day bietet Kreativen und Unternehmen aus der Gesundheitsbranche am 3. April in Essen innovative Impulse rund um das Thema Gesundheit. Neben Keynotes, einem Innovation Slam und einer Trend-Ausstellung findet das Pitch-Finale der Nominierten des Innovation Calls 2017 statt. Das Gesamtprojekt Innovationsraum Ruhr wird von CREATIVE.NRW als Partner unterstützt.

Auf nach Texas: NRW @ SXSW

Vom 10. bis 15. März reist eine rund 80-köpfige Delegation aus Nordrhein-Westfalens Kreativwirtschaft ins texanische Austin zur South by Southwest (SXSW) – eines der weltweit renommiertesten Festivals für interaktive Medien, Film und Musik. Auch Claudia Jericho von CREATIVE.NRW ist mit dabei und wird sich nach den neuesten Digital-Trends umschauen und den Kreativ- und Medienstandort NRW ...

Danach ist alles möglich: Atelierstipendium im Clusterhaus

Das von CREATIVE.NRW als CREATIVE.Space ausgezeichnete Netzwerk artrmx e.V. startet gemeinsam mit dem Clusterhaus Köln ein neues Artist-Residence-Programm. Das zweimonatige Stipendium steht unter dem Titel „Danach ist alles möglich“. Alle in Köln lebenden KünstlerInnen und Studierenden von Kunsthochschulen können sich bis zum 26. März bewerben.

Deutscher Webvideopreis: 35 Nominierungen aus NRW

Die European Web Video Academy hat die Nominierungen für den siebten Deutschen Webvideopreis bekanntgegeben, der am 1. Juni in Düsseldorf verliehen wird. Webvideomacher aus NRW sind mit 35 von insgesamt 72 Nominierungen besonders stark vertreten. Ab sofort können Fans und Interessierte online auf der Facebook-Seite vom Webvideopreis für ihre Favoriten in 24 Kategorien abstimmen.

Am Puls der Zeit: Wettbewerb für soziokulturelle Projekte

Woher kommt das Unbehagen, das gerade viele Menschen umtreibt? Wie steht es um die soziale Ungleichheit im Lande? Was ist heute im Leben wirklich wichtig? Der Fonds Soziokultur sucht Menschen mit kreativen Projektideen, die die Themen der Zeit auf innovative Weise aufgreifen und zum Nachdenken und Nachmachen anregen. Anträge sind bis zum 2. Mai möglich.

Urban Slam: Bühne frei für neue Architekturkonzepte

Unter dem Motto „Stadt – Land – Fluss“ geht der UrbanSlam der Architektenkammer NRW am 18. Mai in Köln in die dritte Runde. In maximal zehn Minuten haben Nachwuchs-ArchitektInnen, junge StadtplanerInnen, AbsolventInnen und StudentInnen die Chance, das Publikum von ihren Konzepten zu überzeugen. Interessierte Slammer sollten ihre Ideen bis Anfang April einreichen.

Innovative Gründungskonzepte aus Hochschulen gesucht

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) des Landes NRW hat die fünfte Runde des Förderwettbewerbs „START-UP-Hochschul-Ausgründungen NRW“ eingeläutet. Gründungswillige HochschulabsolventInnen und HochschulwissenschaftlerInnen können ihre innovativen Ideen bis zum 31. Mai einreichen. Im März finden Informationsveranstaltungen in Düsseldorf, Aachen, Bochum und Paderborn ...

Musikfonds: Erste Förderrunde eröffnet

Der neu gegründete Förderfonds für Zeitgenössische Musik startet in die erste Förderrunde. Insgesamt stehen 1,1 Millionen Euro pro Jahr aus Mitteln der Staatsministerin für Kultur und Medien Verfügung. Bis zum 30. April können herausragende Projekte aller Sparten mit einer Antragssumme von bis zu 50.000 Euro eingereicht werden.

Filmbranche unter der Gender-Lupe

Wie steht es um die Gleichstellung von Frauen und Männern in der deutschen Filmbranche? Diese Frage untersuchte erstmals im Detail die Filmförderungsanstalt (FFA) gemeinsam mit ARD und ZDF. Die zwei Studien „Gender und Film“ sowie „Gender und Fernsehen“ liefern Zahlen und Fakten zu Rahmenbedingungen und Ursachen der Geschlechterverteilung vom Studium bis zur Filmherstellung.

Treffer 1 bis 25 von 1003