News

CREATIVE.NRW

Kulturförderung für NRW-Regionen

Mit insgesamt 400.000 Euro fördert das Land NRW im Jahr 2018 Kunst- und Kulturprojekte aus den zehn Kulturregionen Nordrhein-Westfalens. Die Mittel stammen aus dem Programm Regionale Kulturpolitik (RKP), das dieses Jahr seinen 20. Geburtstag feiert. Bis zum 30. September können sich KünstlerInnen und Kulturschaffende online um eine Förderung bewerben.

Future Talk: 20 Jahre KölnDesign

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des regionalen Designerverbands lädt KölnDesign vom 27. bis 29. September zum Future Talk in die Design Post Köln. In zukunftsweisenden Vorträgen und einer ebensolchen Ausstellung werden neue Entwicklungen im Design erörtert. Zudem steht die interdisziplinäre Begegnung von Designern, Architekten und Akteuren aus der Kreativ- und Medienwirtschaft im Zentrum der ...

Studie: Kreativwirtschaft international

Die Kultur- und Kreativwirtschaft birgt zahlreiche Potenziale im Rahmen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Sie kann als Ideengeber, Brückenbildner und Transmissionsriemen dienen – das zeigt eine neue Studie, die von Bastian Lange im Auftrag des Instituts für Auslandsbeziehungen verfasst wurde. Sie steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

DC Open: Eröffnung der Kunstsaison

Zum neunten Mal öffnen Düsseldorfer und Kölner Kunstgalerien im Rahmen von DC Open gemeinsam ihre Türen. Vom 8. bis 10. September zeigen rund 50 Galerien beider Städte zeitgleich ihre Ausstellungshighlights des Jahres. DC Open präsentiert sich damit erneut als Wochenende für Kunstinteressierte und internationaler Treffpunkt für professionelle Kunstschaffende.

CARAMBOLAGE: Weiterbildung und Vernetzung

Unter dem Titel CARAMBOLAGE bieten vier Festivals aus NRW in den Monaten September bis Dezember ein umfangreiches Workshop-Programm zum Thema Sound in den zeitbasierten Künsten. Das Weiterbildungsformat richtet sich an Film- und MedienkünstlerInnen im Übergang zwischen Hochschule und Beruf. Der erste Workshop der new talents – biennale cologne findet am 1. und 2. September statt – es gibt noch ...

Smart City: digital und kreativ

Wie sieht die Zukunft der Stadt aus? Welchen Beitrag leisten digitale Technologien und kreative Akteure bei der Entwicklung urbaner Räume? Mit der Veranstaltung „Wir bauen eine smARTe City“ am 28. September in Köln geben CREATIVE.NRW und Web de Cologne in Kooperation mit dem Rotonda Business Club und der Architektenkammer NRW Einblicke in kreative Konzepte und Lösungen für eine nachhaltige ...

INNOspace Weekend: Start-up in 60 Stunden

Von 15. bis 17. September lädt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) angehende Unternehmer aller Fachrichtungen zum ersten INNOspace Weekend in Köln. Im Mittelpunkt steht der Wissenstransfer zwischen Raumfahrt und der Automotive- und Logistikbranche. Ziel ist es, mit kreativen Methoden in 60 Stunden ein neues Geschäftsmodell zu entwickeln.

Offizieller Startschuss für Games Germany

Sechs Länderförderungen und sieben Netzwerkinstitutionen der deutschen Gamesbranche haben sich zur Dachorganisation Games Germany – Regional Funds and Networks zusammengeschlossen. Der offizielle Startschuss fiel am 22. August im Rahmen der gamescom in Köln. Stellvertretend für die Partner hat Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW, den Verbund vorgestellt.

Campfire: Festival für Journalismus und Neue Medien

Vom 6. bis 9. September will das Campfire-Festival die ganze Vielfalt der Aufklärung zeigen – alles, was Journalismus und Neue Medien ausmacht. In einem Zeltdorf auf dem Campus der TU Dortmund finden kostenlos Vorträge, Live-Interviews, Streitgespräche, Workshops und Konzerte statt, organisiert vom Institut für Journalistik und von Correctiv.

CREATIVE.Spaces Roadshow #3: geballte Kunst im Münsterland

Gleich zwei Kunst-Highlights erwartet die Besucher der dritten CREATIVE.Spaces Roadshow, die am 16. September im Münsterland stattfindet. Als Gastgeber lädt die Stiftung Künstlerdorf Schöppingen alle Gewinner-Netzwerke und Interessierten ein, um die Skulptur Projekte in Münster und die Lichtkunst-Nacht in Schöppingen gemeinsam zu erkunden.

Rückblick: VR @ INTERACTIVE Festival 2017

Am 16. und 17. August standen beim INTERACTIVE Festival in der IHK Köln verschiedene Facetten der digitalen Transformation im Fokus. CREATIVE.NRW war Partner des Konferenztracks #Media/VR und zeigte mit Präsentationen, Diskussionen und einem Virtual-Reality-Kino, wie man Geschichten in 360 Grad erzählt.

IHK-Branchentreff: Innovation durch Kreativwirtschaft

Unter dem Motto „Quer denken – Innovationen gewinnen“ lädt die IHK NRW am 14. September zum 5. Branchentreff Kreativwirtschaft nach Essen. Ziel ist es, den Dialog und den Ausbau des Netzwerkes zwischen den Kreativen im Land zu verstärken und die Verbindung zu anderen Wirtschaftszweigen zu fördern. Claudia Jericho von CREATIVE.NRW ist mit dabei und moderiert eine Session.

BVDW Start-up Forum

Am 12. September, dem Vortag der dmexco, trifft sich die digitale Gründerszene auf Einladung des Bundesverbands Digitale Wirtschaft e.V. im Kölner Startplatz. In einem Mix aus Impulsvorträgen und Diskussionen geben Experten Einblicke in innovative digitale Geschäftsmodelle, im zweiten Teil pitchen junge Start-ups ihre Projekte.

Breitband trifft Content in Südkorea und Japan

Unter dem Motto „Broadband meets Content“ bringt NRW.International Unternehmen der Kreativwirtschaft und der IKT-Branche in die digitalen Megastädte Seoul und Tokio. Vom 5. bis 12. November 2017 haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die impulsgebenden Märkte Südkorea und Japan vor Ort kennenzulernen und Kooperationsmöglichkeiten auszuloten. Interessierte Firmen können sich bis zum 22. September ...

Meet & Match @ Forum Europe Ruhr

Wer Fragen zu EU- und NRW-Förderung hat, noch Partner für sein grenzüberschreitendes Kulturprojekt sucht oder selbst Partner werden will, hat die Chance, beim Meet & Match im Rahmen des Forum Europe Ruhr am 7. September in der Philharmonie Essen teilzunehmen. Gemeinsam mit dem Creative Europe Desk KULTUR und dem Enterprise Europe Network/NRW.Europa ist CREATIVE.NRW vor Ort. Für Interessierte ...

Westfälische Kulturkonferenz: Kultur nach Plan?!

Welche Rolle sollen Kunst und Kultur in den Städten und Gemeinden in Westfalen-Lippe spielen? Was wollen dort ansässige Kulturschaffende erreichen, und was muss dafür verändert werden? Bei der 7. Westfälischen Kulturkonferenz am 7. September in Arnsberg steht die strategische Kulturplanung der Region im Austausch mit Kulturschaffenden und -verantwortlichen im Mittelpunkt.

Bundeskompetenzzentrum in NRW

Mit regelmäßigen Dialogtagen in den Bundesländern bietet das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes einen neuen Service für den interregionalen Austausch. Das Angebot richtet sich an Institutionen und Multiplikatoren, die Angebote für kreative Akteure gestalten. In NRW wird Transfermanagerin Julia Köhn am 12. September für Gespräche zur Verfügung stehen.

Unternehmerreise nach Taiwan: Angebot für Industriedesigner

Am 20. November startet eine viertägige Geschäftsanbahnungsreise für Unternehmen aus den Bereichen Kunst, Design und Produktentwicklung. Mit diesem Angebot möchte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie deutschen Industriedesignern die Möglichkeit bieten, in Taiwan Geschäftskontakte zu knüpfen und sich im taiwanischen Markt zu etablieren. Die Anmeldefrist für eine Teilnahme ist der 21. ...

CityLeaks Festival: Kunst + Stadt als Motor

Vom 1. bis 24. September veranstaltet das von CREATIVE.NRW als CREATIVE.Space ausgezeichnete Netzwerk artrmx e.V. zum vierten Mal das internationale Festival für urbane Kunst und Kultur CityLeaks. Unter dem Motto „Sharing Cities“ greift das Festival mittels künstlerischer Interventionen und bürgerlichen Engagements in soziale, politische und städtebauliche Themen in Köln ein.

SoundTrack_Cologne: Forum für Medienmusik

Wie zentral Musik und Ton in Film, Games und Medien mitwirken, zeigt der Fachkongress SoundTrack_Cologne vom 23. bis 27. August in Köln. 30 Diskussionsrunden, Workshops und Networking-Events stellen aktuelle Entwicklungen und Business-Cases in den Fokus und laden zur Vernetzung ein. Das begleitende Filmfestival SEE THE SOUND bringt Filme über Musik auf die große Leinwand.

INTERACTIVE Festival: CREATIVE.NRW ist Partner des Tracks #Media/VR

Welche digitalen Entwicklungen werden unseren Alltag beeinflussen, die Arbeit erleichtern oder uns unterhalten? Vom 16. bis 17. August wagt das INTERACTIVE Festival in der IHK Köln zum 5. Mal einen Blick in die digitale Zukunft. CREATIVE.NRW ist Partner und zeigt mit Präsentationen, Diskussionen und einem VR-Kino, wie man Geschichten in Virtual Reality erzählt – wir verlosen fünf Tickets.

Crowdfunding für Rhein-Ruhr-Start-ups

Ab sofort erhalten Start-ups und Projekte aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet Unterstützung in Sachen Crowdfunding. „IDE Chancenkapital“ heißt die neue Plattform des IDE – Kompetenzzentrum für Innovation und Unternehmensgründung an der Uni Duisburg-Essen. Ziel ist es, regionale GründerInnen dabei zu unterstützen, Startkapital für die Umsetzung ihrer innovativen, kreativen oder nachhaltigen Ideen zu sammeln.

Platform Fashion startet in die achte Runde

Parallel zur internationalen Modemesse CPD bietet das Düsseldorfer Modenschau-Format Platform Fashion vom 21. bis 23. Juli etablierten Modemarken sowie Jungdesignern die Möglichkeit, ihre Kollektionen zu präsentieren. Neben geladenen Gästen aus der Modebranche können auch modeinteressierte Konsumenten ausgewählte Schauen auf dem Areal Böhler besuchen.

Kreativwirtschaft in Köln: überdurchschnittliche Wachstumsdynamik

Mit knapp 58.000 Beschäftigten und Selbstständigen und einem Jahresumsatz von über neun Milliarden Euro ist die Kultur- und Kreativwirtschaft eine wirtschaftsstarke und beschäftigungsintensive Branche in Köln. Zu diesem Ergebnis kommt der Datenreport, der von der Stabsstelle für Medien- und Internetwirtschaft und dem Dezernat für Kunst und Kultur in Kooperation mit der RheinEnergieStiftung Kultur ...

Neue Gründerzeit NRW: Online-Befragung für weniger Bürokratie

Ein Vorhaben der neuen Landesregierung ist es, angehende UnternehmerInnen bei der Gründung zu unterstützen und sie von komplizierten Vorschriften und Verfahren zu befreien. Dazu hat Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart eine Online-Befragung gestartet, um Meinungen und Vorschläge zum Bürokratieabbau zu sammeln.