Software-/ Gamesindustrie

CREATIVE.NRW

Software- und Gamesindustrie

Sie ist der Gewinner der Digitalisierung: Nordrhein-Westfalens Software- und Gamesindustrie hat seit 2008 trotz Krise einen Umsatzgewinn von 30 Prozent eingefahren. Ob Bochum, Dortmund, Mülheim oder Köln: Hot-Spots digitaler Kreativwirtschaft hat das Land viele. Ein Drittel aller Erwerbstätigen der Kultur- und Kreativwirtschaft programmiert, designt, animiert oder verlegt Softwareprodukte. Den Großteil des Umsatzes von 3,9 Mrd. Euro machen die rund 5.500 Unternehmen dabei mit der Entwicklung von Internetpräsenzen.

Aber auch durch die erfolgreiche Besetzung von Marktnischen im Bereich der Internet Security, der Entwicklung von Games und digitalen Bildungsangeboten, Visualisierungs- und Simulationssoftware profitiert die Teilbranche von weitreichenden Anwendungsmöglichkeiten in den verschiedensten Wirtschaftsbereichen.

ZAHLEN & FAKTEN

Quelle: Kreativ-Report NRW – Ökonomische Bedeutung und Potenziale der Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen, 2016 (Aufgrund von Rundungen können sich bei Summenbildungen und bei der Berechnung von Prozentangaben geringfügige Abweichungen ergeben.)