Pressemarkt

CREATIVE.NRW

Pressemarkt

Der Pressemarkt in Nordrhein-Westfalen befindet sich im Wandel. Journalisten, Korrespondenten, Nachrichten- und Pressebüros sowie Zeitungs-, Zeitschriften- und sonstige Verlage informieren und unterhalten NRWs Bevölkerung – und das immer mehr über Onlinemedien. Zwar hat der Markt immer noch einen erheblichen Anteil von einem Fünftel an der Kreativwirtschaft Nordrhein-Westfalens, durch die Digitalisierung verlieren die Verleger jedoch im Schnitt zwei bis zweieinhalb Prozent jährlich an Auflage. Daher werden Fragen zum Wert von redaktionellem Content und zur Notwendigkeit technischer Umstrukturierung die Branche in den nächsten Jahren bestimmen.

Nichtsdestotrotz zeigt sich der nordrhein-westfälische Pressemarkt mit ca. 153 Tsd. Euro Umsatz pro Kopf überdurchschnittlich produktiv (Bundesdurchschnitt: 134 Tsd. Euro). Stärken des Standortes NRW sind eine vergleichsweise hohe Dichte an Verlagen und eigenständigen Zeitungshäusern, ein hoher Anteil an regionalen Ausgaben sowie ein dichtes Netz an Druckstandorten und Verkaufsstellen.

ZAHLEN & FAKTEN

Quelle: Kreativ-Report NRW – Ökonomische Bedeutung und Potenziale der Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen, 2016 (Aufgrund von Rundungen können sich bei Summenbildungen und bei der Berechnung von Prozentangaben geringfügige Abweichungen ergeben.)