KAPITAL

Der Zugang zu geeigneten Finanzierungsinstrumenten stellt weiterhin eine zentrale Herausforderung für die Kultur- und Kreativwirtschaft dar. Bestehende Angebote treffen oft nicht die Bedarfe der durch Solo-Selbstständige und kleine Unternehmen geprägten Branche. Viele Kreative sind „unterfinanziert“ und können ihre Ideen deshalb nicht oder nicht in der gewünschten Art umsetzen. Ein erhebliches wirtschaftliches Potenzial liegt damit brach. Ein Ziel von CREATIVE.NRW ist die Steigerung der Nutzung bestehender und ggf. die Entwicklung von neuen Finanzierungsinstrumenten, die stärker an den Bedarfen der Branche orientiert sind und damit einen entscheidenden Beitrag zur Erhöhung der wirtschaftlichen Stabilität und zum Wachstum der Branche beitragen.

Projektarchiv zum Thema Kapital

20.11.2018 ,

Kreatives Schaufenster für NRW

CREATIVE.Crowdfunding, die von CREATIVE.NRW initiierte Plattform, bündelt ab sofort Ideen, Projekte und Unternehmen und zeigt somit die kreative Stärke NRWs in einem branchenübergreifenden Schaufenster.

Zur News


31.10.2018 ,

Werte Wandel Widersprüche – Die neuen Gesetze der Innovation

Zum Kongress „Werte Wandel Widersprüche – Die neuen Gesetze der Innovation“ laden das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und CREATIVE.NRW am 6. Dezember 2018 nach Düsseldorf ein. Das Konzept der Hidden Values wird im Kontext der Hidden Champions diskutiert und bringt Kreativwirtschaft und Mittelstand zum cross-sektoralen Dialog zusammen.

Zur News


30.10.2018 ,

Daten, Werte, Wertschätzung

Unter dem Titel „Hidden, lost & data driven – Wo sind die Werte im Meer der Daten?“ diskutierten am 25. Oktober in Wuppertal im CREATIVE.Space Utopiastadt über 60 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Kreativwirtschaft über eine neue Datenkultur, ein neues Werteverständnis und die Definition von Glück und Zufriedenheit.

Zum Rückblick


18.09.2018 ,

Vernetzt euch!

Die Botschaft der Veranstaltung „Erfolgreich Beziehungen gestalten“, die am 12. September im Rahmen der Reihe „CREATIVE.Spaces exploring Hidden Values“ in Dortmund bei Heimatdesign stattfand, war am Ende deutlich: Engere Kooperation und permanente Beziehungsarbeit sind (nicht nur) zwischen Start-ups und Designern der Schlüssel für eine glückliche Beziehung.

Zum Rückblick


09.08.2018 ,

Erfolgreich Beziehungen gestalten

Welche Strategien, Werkzeuge und Ressourcen lassen sich fachübergreifend einsetzen, um unternehmerische Beziehungen erfolgreich zu gestalten? Kreativschaffende und Interessierte sind eingeladen, am 12. September im Rahmen der Veranstaltungsreihe „CREATIVE.Spaces exploring Hidden Values“ in Dortmund mit dem Netzwerk Heimatdesign Lösungsansätze zu erarbeiten.

Zum Rückblick


2. August 2018, Blomberg / Reelkirchen ,

Unique - Einzigartigkeit als Währung der Zukunft

Einzigartigkeit als Alleinstellungsmerkmal: Wie Einzigartigkeit als Chance genutzt werden kann, hat „Unique – Einzigartigkeit als Währung der Zukunft“, der Auftakt zur Veranstaltungsreihe „CREATIVE.Spaces exploring Hidden Values“, am 2. August in Blomberg gezeigt. Kreativschaffende aus ganz NRW setzten sich mit der Einzigartigkeit des Gastgebers Wasserschloss Reelkirchen e.V. auseinander. 

Zum Rückblick


29.05.2018 ,

Paneldiskussion Hidden Values

Am Freitag, den 25. Mai 2018 lud CREATIVE.NRW in die NRW-Landesvertretung in Berlin ein. Im Rahmen des Leitthemas „Hidden Values“ ging es um die Ökonomie von Aufmerksamkeit. Diskutiert haben wir mit Ronja von Rönne, Katja Kullmann, Thomas Ramge, Carl Jakob Haupt und Christian Boros.

Zum Rückblick


25.04.2018 ,

Buchpräsentation Hidden Values

Am Dienstag, dem 24. April 2018 stellte CREATIVE.NRW gemeinsam mit den Kuratoren Dr. Leonard Novy und Mads Pankow im NRW-Forum Düsseldorf die Publikation „Hidden Values – Die Währungen der Zukunft“ vor. Zwölf Texte und Interviews von und mit renommierten Autorinnen und Autoren wie Andreas Reckwitz, Joseph Vogl, Rafael Horzon, Georg Franck, Shermin Voshmgir und Stefan Heidenreich beleuchten darin Facetten versteckter Werte wie Aufmerksamkeit, Daten oder Beziehungen. In einer Podiumsdiskussion mit Gastgeber Alain Bieber und den beiden Autorinnen Jana Costas und Heike-Melba Fendel wurden einige der Themen angerissen.

Zum Rückblick


27.03.2018 ,

Ausgezeichnet für NRW: CREATIVE.Spaces 2018

Am Abend des 21. März 2018 ehrte CREATIVE.NRW zum zweiten Mal Kreativnetzwerke aus Nordrhein-Westfalen mit der Auszeichnung CREATIVE.Spaces – dotiert mit insgesamt 25.000 Euro. Der Preis ging an fünf Initiativen, die sich in herausragendem Maße für die Kreativwirtschaft in NRW einsetzen: Heimatdesign und MediaLAB.NRW für das Ruhrgebiet, THE DORF für das Rheinland, Utopiastadt für das Bergische Land und Wasserschloss Reelkirchen e.V. für Ostwestfalen-Lippe.

Zum Rückblick


27. Oktober 2017 , Essen

Hidden Values – Mehr wert als Geld?

Was für Werbung, Film, Musik, Games und Design schon immer ein Maßstab für Erfolg war, wird auch für andere Branchen immer wichtiger: Auf den Marktplätzen der Zukunft sind Aufmerksamkeit, Beziehungen und Daten mindestens so viel wert wie Geld – und werden genauso gehandelt. Doch wie sieht die Zukunft einer neuen Wirtschaftsdynamik der vielen Werte und Währungen aus? Das diskutierte die Konferenz „Hidden Values – Mehr wert als Geld?“, die am 27. November 2017 von CREATIVE.NRW bei PACT Zollverein in Essen veranstaltet wurde.

Zum Rückblick

Zum Video-Rückblick

Zur Konferenzwebsite


2015 ,

EU-Förderbroschüre

Gemeinsam mit NRW.Europa plante das Clustermanagement zur neuen Förderperiode ab 2014 eine aktualisierte Fassung der Broschüre „Förderung der Medien-, Kultur- und Kreativwirtschaft in der Europäischen Union – Programme, Netzwerke, Beispiele“.


20.11.2014 , NRW

EU-Förderung für die Kreativwirtschaft besser nutzen

Wie können Kreativunternehmen von EU-Programmen profitieren? Unter dieser Frage stand die von NRW.Europa unter der Federführung der NRW.BANK mit dem Landescluster CREATIVE.NRW und dem Creative Europe Desk-KULTUR organisierte Veranstaltung, die am 20. November in Düsseldorf stattfand und 60 Multiplikatoren und Wirtschaftsförderer in Düsseldorf zusammen brachte. Alle Präsentationen des Tages sind online abrufbar.


> News


2014 , NRW

NRW.Kreativkredit

Der neue NRW.Kreativkredit macht Finanzierung erstmals einfach - ein Angebot der NRW.BANK, dass in enger Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsministerium NRW und CREATIVE.NRW entstand. Der NRW.Kreativkredit bedient gezielt die Bedürfnisse von Selbständigen und Freiberuflern der Kultur- und Kreativwirtschaft: schnelle und einfache Mikrofinanzierung von 5.000-25.000 Euro für Projekte, Prototypen und Aufträge – Betriebsmittel inklusive und zu fairen Konditionen: 6,9% Zinsen, endfällige Tilgung, kein Vorfälligkeitsentgelt, keine Sicherheiten.

> NRW.Kreativkredit

> News


2014-2015 , NRW

Bürgschaftsbank NRW

CREATIVE.NRW kooperierte mit der Bürgschaftsbank.NRW. Ziel der gemeinsamen Aktivitäten war mehr Kreativunternehmen Zugang zu den für sie relevanten Finanz- und Beratungsangebote zu ermöglichen.

Angebote der Bürgschaftsbank NRW

Begleitet wurde die Kooperation durch Best-Practives in unserer Serie „Kreative Unternehmer“.


2013 - 2014 , NRW

Kurzstudie alternative Finanzierungsinstrumente für die Kreativwirtschaft

In Zusammenarbeit mit der Denkfabrik evers & Jung analysierte das Clustermanagement die am Markt bestehenden Finanzierungsprodukte für die Kreativwirtschaft um diese zu optimieren bzw. passendere Instrumente zu entwickeln. Teil der Studie war eine Umfrage zu Bedarfen und Erfahrungen mit den bestehenden Finanzprodukten. Die Ergebnisse dieser Studie flossen in die Produktentwicklung zum NRW.Kreativkredit ein.

> News

> NRW.Kreativkredit


2013 , NRW

NRW.Mikrodarlehen

Das Clustermanagement begleitete die NRW.Bank im Ausbau des NRW.Mikrodarlehens.

> Mehr Information


2013 ,

Mikrokredite Deutschland

Das Clustermanagement kooperierte mit dem Deutsche Mirkofinanzinstitut in der Weiterentwicklung von Mikrokreditangeboten.

> Mehr Information


2013 , NRW

NRW.Kreativwirtschaftsfonds

Das Clustermanagement unterstützte die NRW.Bank in der Neuausrichtung des Kreativwirtschaftsfonds.

> Mehr Information


Seit 2011 , NRW

CREATIVE.NAVI

Mit dem CREATIVE.NAVI hat das Clustermanagement einen datenbankbasierten Service für die Kreativschaffenden entwickelt, der Informationen zu Beratung, Förderung, Qualifizierung, Auszeichnung und allgemeine Services zur Kultur- und Kreativwirtschaft schnell und übersichtlich auffindbar macht.

> Hier geht es zum CREATIVE.NAVI


08.02.2011 , Düsseldorf

Förderung der Medien-, Kultur- und Kreativwirtschaft in der Europäischen Union

170 Teilnehmer nutzten das Angebot, sich umfassend über EU-Fördertöpfe und die Vorteile von EU-Projekten zu informieren. Anlass war die in Kooperation von CREATIVE.NRW, NRW.Europa und MEDIEN.NRW realisierte Broschüre „Förderung der Medien-, Kultur- und Kreativwirtschaft in der Europäischen Union – Programme, Netzwerke, Beispiele“.

> Zur Publikation