CREATIVE.HEALTH diskutiert kreativwirtschaftliche Lösungen für die Gesundheitsbranche

Die Gesundheitsbranche steht vor großen Herausforderungen. Wie kann sie dabei von der Kreativwirtschaft lernen und profitieren? Antworten liefert der Kongress CREATIVE.HEALTH am 23. Januar 2014 in der IHK Köln. Vertreter beider Fachrichtungen präsentieren erfolgreiche Kooperationen - und diskutieren die Zukunft der branchenübergreifenden Zusammenarbeit. Jetzt anmelden!

Das Gesundheitswesen ist im Aufbruch. Laut ist der Ruf nach Kosteneinsparung und Effizienz, nach Antworten auf aktuelle Herausforderungen in den Bereichen Prävention, Versorgung und Gesundheitstourismus. Welche Lösungen bietet hier die Kreativwirtschaft als Ideengeber und Innovationsmotor – für verbesserte Kundenorientierung und -dialog, für neuartige Produkte und Dienstleistungen?

Diesen Fragen geht der Kongress und Branchendialog CREATIVE.HEALTH am 23. Januar 2014 in der IHK Köln auf den Grund – initiiert durch das Landescluster CREATIVE.NRW, in enger Kooperation mit dem Cluster Gesundheitswirtschaft NRW, der Gesundheitsregion KölnBonn, der Stadt Köln und der IHK zu Köln. 



Die Anmeldung zum Kongress ist ab sofort unter www.creative.nrw.de/creative-health/anmeldung.html möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.


Relevante Inhalte und renommierte Referenten


Entlang der drei Themenblöcke „Gesundheits- und Medizintourismus“, „Zukunft der Versorgung“ und „Akteur Patient – intelligente Prävention“ bieten Experten produktive, branchenübergreifende Lösungen: vom Produktdesign für Ambient Assisted Living über Health Games bis hin zu neuen Kommunikationsstrategien. In Vorträgen und Podiumsgesprächen diskutieren NRW Wirtschaftsminister Garrelt Duin, Prof. Peter Wippermann (Trendbüro), Stephan von Bandemer (IAT), Markus Wild (WILDDESIGN), Dr. Wolfgang Deiters (Fraunhofer ISST), Prof. Detlef Rhein (Muthesius Kunsthochschule), Björn Kasper (Kliniken Essen-Mitte) und viele andere neueste Entwicklungen. Es soll veranschaulicht werden, wie beide Branchen als Wachstumsmotoren der nordrhein-westfälischen Wirtschaft in Zukunft noch enger kooperieren können.

Mehr Informationen zum Programm und zu den einzelnen Referenten finden Sie auf der Veranstaltungswebseite:

www.creative.nrw.de/creative-health

sowie im Einladungsflyer (PDF).



Veranstaltungdaten


23. Januar 2014, 10:00 - 16:30 Uhr

IHK zu Köln
Börsen-Saal
Unter Sachsenhausen 10-26
50667 Köln

CREATIVE.HEALTH ist eine Veranstaltung von CREATIVE.NRW gemeinsam mit der IHK Köln in enger Kooperation mit dem CGW.NRW - Cluster Gesundheitswirtschaft im LZG NRW, dem Landeszentrum für Gesundheit NRW, der Gesundheitsregion KölnBonn und der Stadt Köln.