Digitalstrategie NRW – bis 7.10. mitgestalten!

Am 4. Juli 2018 legte die Landesregierung einen Entwurf der Strategie für das digitale Nordrhein-Westfalen vor. Bis zum 7. Oktober 2018 können nun alle Bürgerinnen und Bürger in NRW ihr Feedback und ihre Ideen zur Strategie einbringen. Die Rückmeldungen werden bis zum Jahresende ausgewertet und fließen in eine finale Fassung der Strategie ein.

„Die Digitalisierung ist eine der größten Gestaltungsaufgaben unserer Zeit. Wenn wir sie richtig angehen, bietet sie große Chancen, unser Land zu modernisieren und den Menschen durch Teilhabe an diesem Prozess neue Möglichkeiten zu eröffnen: für flüssigere, schnellere und bequemere Mobilität, die zudem Klima und Umwelt schont, für einen zukunftsfähigen und sicheren Arbeitsplatz, der sich besser mit persönlichen Lebenszielen in Einklang bringen lässt, oder durch eine bessere medizinische Versorgung, die zukünftig in Teilen auch online stattfinden kann“, so Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart zum Beteiligungsprozess. Auch AkteurInnen der Kultur- und Kreativwirtschaft sind aufgerufen, ihren Input einzubringen. Neben einer moderierten Online-Beteiligung wird es auch verschiedene Veranstaltungen sowie Konferenzen geben.

Die Online-Beteiligung ist der Auftakt eines strukturellen Beteiligungsprozesses. Die Strategie für das digitale Nordrhein-Westfalen soll in den kommenden Jahren regelmäßig und gemeinsam mit der Öffentlichkeit diskutiert und aktualisiert werden. Die Landesregierung schafft damit eine Plattform zum gesamtgesellschaftlichen Diskurs zur digitalen Transformation.

Zur Online-Beteiligung

Mehr Informationen