Bewerbungsaufruf für junge NRW-Modelabels

Unter dem Motto „showcasing fashion design“ rückt THE NRW DESIGN ISSUE vom 19. bis 22. Juli 2018 zum zweiten Mal junges Modedesign aus Nordrhein-Westfalen in den Fokus. Nach der erfolgreichen Premiere im Januar 2018 sind Modelabels aus ganz NRW erneut dazu aufgerufen, sich zu bewerben.

Das Format zur Förderung der regionalen Modedesign-Szene hat es sich zum Ziel gesetzt, die hochwertige Präsentation von Mode aus NRW und den Austausch der Kreativbranchen gezielt auszubauen. Das Konzept setzt mit den drei Elementen CATWALK, INTERACTION und TEMPORARY neue Impulse für den Mode- und Kunstmarkt in NRW: Eine Modenschau und eine prominente Keynote werden ergänzt durch eine gemeinsame Inszenierung von Modedesign und Kunst.

In der zweiten Ausgabe zeichnet THE NRW DESIGN ISSUE_TEMPORARY das spannendste Gemeinschaftskonzept eines/r Modedesigners/in mit einem/r Künstler/in aus, das dann im Düsseldorfer NRW FORUM inszeniert wird. Zur Realisierung wird das prämierte Designer/Künstler-Duo mit einem Betrag von 5.000 Euro unterstützt.

Bewerbungen können ab sofort bis zum 4. Juni für eine Teilnahme an der Modenschau THE NRW DESIGN ISSUE_CATWALK oder für eine Inszenierung im Rahmen von THE NRW DESIGN ISSUE_TEMPORARY eingereicht werden. Eine Fachjury aus Vertretern der beteiligten Partner wird aus allen Bewerbern eine Auswahl treffen, die die große Vielfalt und hohe Qualität der hiesigen Modedesign-Szene bestmöglich abbildet. Gerne unterstützt THE NRW DESIGN ISSUE bei der Suche nach einem passenden Kooperationspartner für THE NRW DESIGN ISSUE_TEMPORARY.

THE NRW DESIGN ISSUE wird mit Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW und durch die Zusammenarbeit der Partner CREATIVE.NRW, le bloc – mode und design, sowie des Verbunds der Düsseldorfer Galerien umgesetzt.

Weitere Informationen

Zum Rückblick TNRWDI #1