Creative Industries Dialog NRW: Blick in die Zukunft

Wie sichern wir die Erfolge der Kreativwirtschaft und bauen sie aus? Wie geht die Branche mit der Digitalisierung um, und was braucht sie, um zukunftsfähig zu agieren? Beim 5. Creative Industries Dialog NRW werden diese Fragen unter dem Titel „Kreativwirtschaft: Herausforderung Zukunft“ diskutiert – am 11. Januar 2018 im Dortmunder U. CREATIVE.NRW ist Partner und verlost exklusiv fünf Plätze.

Die Zahlen aus den letzten Monitoringberichten von Bund und Land zeigen, dass die Kultur- und Kreativwirtschaft einen wesentlichen ökonomischen Beitrag leistet. Zudem sind ihre Ideen und Innovationspotenziale Impulsgeber und Motor für die Zukunft unserer Wirtschaft. Gleichzeitig haben Kreativunternehmen mit starken strukturellen Veränderungen ihrer ökonomischen Rahmenbedingungen zu kämpfen. Der digitale Wandel schafft damit sowohl neue Herausforderungen als auch neue Möglichkeiten, die drängende Fragen aufwerfen.

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW hat dazu kürzlich eine richtungsweisende Studie veröffentlicht, die erstmals verschiedene Prognosen von Digitalisierungsszenarien erstellt: Demnach könnte die Zahl der Erwerbstätigen in NRWs Kreativwirtschaft von 2015 bis 2020 um 24 Prozent steigen.

Der Creative Industries Dialog bietet eine Plattform, um all diese Fragen, Prognosen, Chancen und Herausforderungen zu diskutieren. Unter anderem sprechen die CREATIVE.Board-Mitglieder Prof. Dieter Gorny (ecce), Thomas Bachem (Bundesverband Deutsche Startups) und Matthias Hornschuh (mediamusic e.V.). Darüber hinaus gehören u.a. NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Dr. Christian Ehler (MdEP) und Alfred Holighaus (SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft) zu den Referenten.

Anlässlich des Creative Industries Dialog legt ecce – european centre for creative economy die Publikation „Kreativwirtschaft: Herausforderung Zukunft" vor, um die Debatte über neue Strategien für die Kreativwirtschaft nachhaltig voranzutreiben.

Die Teilnahme ist nur auf Einladung möglich. CREATIVE.NRW verlost fünf Plätze. Interessenten senden eine E-Mail mit dem Betreff „CID 2018“ bis zum 21. Dezember, 12.00 Uhr, an info@creative.nrw.de.

Mehr Informationen