Halbzeit für Creative Europe: Meinungen gefragt

Das EU-Förderprogramm Creative Europe erreicht 2017 die Hälfte seiner Laufzeit, und es ist Zeit für eine Zwischenbilanz. Mittels einer öffentlichen Umfrage möchte die Europäische Kommission herausfinden, wie die Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft die Inhalte und Ziele des Programms bewerten. Die Teilnahme ist online bis 16. April möglich.

Die Konsultation umfasst die Teilprogramme MEDIA und Kultur sowie den sektorenübergreifenden Bereich. Im Fokus stehen Fragen nach der Relevanz der Programmziele, der Wirksamkeit und Effizienz der durchgeführten Maßnahmen sowie dem Mehrwert für die Kultur- und audiovisuelle Branche. Die Ergebnisse der Umfrage werden gemeinsam mit weiteren Erhebungen in die Zwischenevaluierung und in die Weichenstellung für ein mögliches Nachfolgeprogramm nach 2020 einfließen.

Einen Einblick in die Förderpraxis des Teilprogramms Kultur bietet der Creative Europe Desk Kultur bei einer Konferenz am 16. Februar in Berlin. Nach der Präsentation von sechs erfolgreichen europäischen Kooperationsprojekten gibt es Gelegenheit zum Austausch mit EU-erfahrenen Projektleitern und Vertretern der Europäischen Kommission.

Mehr Informationen