Mads Pankow

Illustration: Andree Volkmann

Mads Pankow, geboren 1985, arbeitet als Journalist und Politikberater und ist ein gefragter Redner zu Fragen der künstlichen Intelligenz und digitalen Gesellschaft. Er ist Herausgeber der Zeitschrift für Gegenwartskultur „Die Epilog“, die einen kulturtheoretisch informierten Blick auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen wirft. Im Auftrag des thüringischen Wirtschaftsministerium veranstaltet er regelmäßig den Digital Bauhaus Summit, eine Boutiquekonferenz zu politischem Design in Weimar. Pankow hat in Marburg, Malmöund Weimar Medien-, Kultur- und Organisationswissenschaft studiert.