Liebe Freunde von CREATIVE.NRW,

für ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell spielt eine nachhaltige Unternehmensführung, die den Menschen und seine Umwelt ins Zentrum stellt, eine immer wichtigere Rolle. Gleichzeitig ist Kreativität ein entscheidendes Kriterium für nachhaltiges Wirtschaften. Wenn Sie wissen möchten, wie man mit kreativen Ideen sein Unternehmen nachhaltig zum Erfolg führt, kommen Sie am 3. Mai zum kostenlosen CSR Workshop in Köln, zu dem wir in Kooperation mit dem CSR Hub NRW und dem Digital Hub Cologne herzlich einladen.

Dass Nachhaltigkeit erhebliche Wettbewerbsvorteile bringen kann, weiß auch Yvonne Firdaus vom Factory Campus in Düsseldorf. Im Interview berichtet sie uns vom „Sustainable Startup Program“, mit dem sie den Leitmarktwettbewerb CreateMedia.NRW gewonnen hat. Aktuell läuft die zweite Runde dieses Förderwettbewerbs für Medien und Kreativwirtschaft, zu dem Sie noch bis zum 7. Juni innovative Projektideen einreichen können. Mehr zu den Zielen und Bedingungen von CreateMedia.NRW erfahren Sie bei einer Infoveranstaltung am 3. Mai in Bochum sowie am 15. Mai im Rahmen des ökoRAUSCH Festival für Design & Nachhaltigkeit in Köln.

Zuletzt möchten wir Sie herzlich zum Start der CREATIVE.Spaces Roadshow am 5. Mai einladen. Die im Februar von uns ausgezeichneten Kreativnetzwerke gehen auf Tour und präsentieren sich und ihre Akteure in fünf NRW-Städten. Gastgeber der ersten Station ist die Kreative Klasse in Essen. Wir freuen uns auf einen überregionalen Austausch und viele neue Gesichter!

Viel Spaß beim Lesen

Ihr und euer Team von CREATIVE.NRW

 

CreateMedia.NRW Gewinner | Yvonne Firdaus | Factory Campus

"NACHHALTIGKEIT IST EIN ALLEINSTELLUNGSMERKMAL"

 

Als Nachfolger des Coworking Spaces GarageBilk beherbergt der Factory Campus Freelancer, Unternehmer, Start-ups und internationale Kreative auf einem ehemaligen Fabrikgelände in Düsseldorf. Mit dem „Sustainable Startup Program“ hat sich der Coworking Space in der ersten Runde des Leitmarktwettbewerbs CreateMedia.NRW durchgesetzt. Seit September 2015 läuft das Projekt, das ein ganzheitliches Entwicklungsangebot für Start-ups in NRW entwickelt und dabei einen besonderen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit legt. Im Gespräch mit Geschäftsführerin Yvonne Firdaus erfahren wir, wie nachhaltiges Unternehmertum Start-ups zum Erfolg verhelfen soll.

» Weiterlesen

 

3 FRAGEN AN...

Das Gute Ding


Welche Zutaten braucht man für ein erfolgreiches kreativwirtschaftliches Geschäftsmodell? Was ist das Besondere am Standort NRW? Und was könnte noch besser laufen? Jeden Monat beantworten an dieser Stelle kreative Unternehmer aus NRW unseren Fragenkatalog – dieses Mal mit Philipp Bilke, Tobias Jochinke, Philipp Behrend und Daniel Goll von der Firma Das Gute Ding.

» Weiterlesen

News

 
18.04.2017

ökoRAUSCH: Designfestival mit Haltung

Wie begegnen DesignerInnen und KünstlerInnen den Herausforderungen des Klimawandels? Welche Weichen können durch kreative Prozesse für ein soziales Miteinander gestellt werden? Vom 12. bis 21. Mai zeigt das ökoRAUSCH Festival in Köln, wie Design und Nachhaltigkeit erfolgreich zusammen funktionieren. CREATIVE.NRW ist Partner und wird mit Geschäftsstellenleiterin Claudia Jericho am Eröffnungstalk teilnehmen.

 
12.04.2017

CREATIVE.Spaces Roadshow – Kreativnetzwerke auf Tour

Was passiert, wenn Kreativ-NRW sich vernetzt – wenn Akteure, Strukturen und Regionen sich treffen und austauschen, die spannendsten Projekte präsentieren und noch spannendere Projekte gemeinsam und regional übergreifend entwickeln? Das will CREATIVE.NRW mit der CREATIVE.Spaces Roadshow herausfinden, die am 5. Mai um 19 Uhr bei der Kreativen Klasse e.V. in Essen ihren Auftakt hat.

 
06.04.2017

CreateMedia.NRW: Infoveranstaltung in Bochum

Das Land Nordrhein-Westfalen hat den zweiten Aufruf für den Förderwettbewerb CreateMedia.NRW gestartet. Gesucht werden innovative Projekte für den Leitmarkt Medien und Kreativwirtschaft. Am 3. Mai um 16 Uhr lädt die Wirtschaftsentwicklung Bochum in Kooperation mit der LeitmarktAgentur.NRW, dem NRW-Wirtschaftsministerium und CREATIVE.NRW zu einer Infoveranstaltung in die Rottstr5-Kunsthallen.

 
23.03.2017

CSR Workshop: Nachhaltig zum Erfolg

People, Planet, Profit – drei Leitthemen, die als Basis für verantwortungsvolles Handeln Hand in Hand gehen und so zu nachhaltigem Unternehmenserfolg beitragen können. Wie das funktioniert, zeigt der kostenlose Workshop zum Thema Corporate Social Responsibility am 3. Mai in Köln, zu dem CREATIVE.NRW in Kooperation mit dem CSR Hub NRW und dem Digital Hub Cologne Kreativunternehmer und Startups herzlich einlädt.

Themenmonitoring

 

DWNRW-Studie: NRW kann digital

 

Wie steht es um die digitalen Potenziale in Nordrhein-Westfalen? Um den Erfolg der 2014 ins Leben gerufenen Initiative Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW) zu messen, hat das NRW-Wirtschaftsministerium eine Studie beauftragt. Sie gibt unter anderem Aufschluss über die Anzahl der Start-ups und ermittelt erstmals den Grad der Digitalisierung in kleineren und mittleren Unternehmen und der Industrie. Insgesamt zeigt sich eine positive Digitalbilanz für NRW.

Mehr Informationen

Zur Studie

 

Gig Economy – Chance oder Risiko?

 

Arbeiten von wo, für wen und wann immer man möchte – das ermöglicht die sogenannte Gig Economy Freiberuflern auf der ganzen Welt. Was nach einer entspannten und flexiblen Arbeitssituation klingt, birgt jedoch auch Risiken für den Einzelnen, vor allem in einkommensschwächeren Ländern. Die globalen digitalen Vermittlungsplattformen werden schon jetzt von zu vielen Arbeitswilligen genutzt. Die Folge: Der Druck auf Vergütungen und Arbeitszeiten steigt, Arbeitnehmerrechte werden ausgehöhlt. Viele „Gig-Arbeiter“ fühlen sich zudem sozial isoliert. Forscher der Universität Oxford haben sich in einer aktuellen Studie mit den Vor- und Nachteilen der Gig Economy beschäftigt und liefern Plattform-Machern, Arbeitnehmern und politischen Entscheidungsträgern wertvolle Hinweise.

Zur Studie

Wired-Artikel zum Thema

 

Smart Fashion auf dem Vormarsch

 

Sportshirts, die den Trainingsfortschritt überwachen, Armreifen, die auch als Handyladegerät dienen, oder Jacken, die mittels Gesten Anrufe entgegennehmen – die digitale Technologie hat längst Einzug in die Modewelt erhalten und bringt neue Player auf den Laufsteg. Die Digitalkonferenz SXSW widmete dem Thema Fashion Tech dieses Jahr erstmals eine eigene Programmschiene und führte Experten aus beiden Branchen zusammen. Was Mode mit Technologie zu tun hat und vor welchen Veränderungen die Textilbranche steht, erklärte die Fashion-Tech-Enthusiastin Felicitas Hackmann im SXSW-Interview mit W&V.

Zum Interview

Horizont-Artikel zum Thema

Termine

 

3.5.2017, Köln
CSR Workshop

4.5.2017, Dortmund
Design Meets IT

5.5.2017, Essen
CREATIVE.Spaces Roadshow #1

12.-21.5.2017, Köln
ökoRAUSCH
Festival für Design und Nachhaltigkeit

31.5.2017, Köln
The Future Zone. Erzählen im Digitalen Zeitalter

1.6.2017, Köln 
The Future Zone. Gamification als Weltenretter

Mehr aktuelle Termine


Einreichfrist CreateMedia.NRW:
7.6.2017