Liebe Freunde von CREATIVE.NRW,

in Nordrhein-Westfalen tummeln sich zahlreiche kulturelle und kreative Akteure, die die Region zu einem spannenden Erlebnisraum machen. Gerade internationale Gäste und Städtereisende haben zunehmend Freude daran, unbekannte Orte zu entdecken und in kreative Szenen einzutauchen, anstatt die klassischen Sehenswürdigkeiten abzuklappern. Genau hier setzt das Projekt #urbanana an, das mithilfe der Strahlkräfte der NRW-Kultur- und Kreativwirtschaft einen neuen Kreativtourismus anstoßen will. Über die geplanten Aktivitäten sprachen wir in unserem CREATIVE.Talk mit Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführerin von Tourismus NRW e.V.

Wir freuen uns, in diesem Newsletter das im Dezember neu gegründete CREATIVE.Board vorzustellen. Das 20-köpfige Gremium, bestehend aus Experten aller kreativen Teilmärkte, wird uns zukünftig in unserer strategischen Arbeit unterstützen.

Für das neue Jahr möchten wir schon jetzt den Termin unserer CREATIVE.Spaces-Preisverleihung ankündigen: 16. Februar 2017 (ca. 18 Uhr) im Startplatz in Köln – save the date! Bis dahin wünschen wir Ihnen und euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2017.

Viel Spaß beim Lesen

Ihr und euer Team von CREATIVE.NRW

 

CREATIVE.TALK | Dr. Heike Döll-König | Tourismus NRW e.V.

"Vom rezeptiven Kulturtourismus zum Kreativtourismus"

 

Mit dem Projekt #urbanana hat Tourismus NRW e.V. eine neue „urbane Bananenrepublik“ ausgerufen, die sich als Metropole mit 10 Millionen Einwohnern vom Rheinland bis ins Ruhrgebiet erstreckt. Was genau dahinter steckt und welche Rolle die Kreativwirtschaft dabei spielt, darüber haben wir mit Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführerin von Tourismus NRW, gesprochen.

» Weiterlesen

 

3 FRAGEN AN...

Prof. Tim Bruysten, richtwert GmbH

 

Welche Zutaten braucht man für ein erfolgreiches kreativwirtschaftliches Geschäftsmodell? Was ist das Besondere am Standort NRW? Und was könnte noch besser laufen? Jeden Monat beantwortet an dieser Stelle ein kreativer Unternehmer aus NRW unseren Fragenkatalog – dieses Mal mit Prof. Tim Bruysten von der richtwert GmbH. 

» Weiterlesen

News

 
15.12.2016

EU FashionMatch 6.0 @ Amsterdam

Am 22. und 23. Januar 2017 lädt das Enterprise Europe Network erneut zum Matchmaking in die Modefabriek Amsterdam – die führende innovative Modefachmesse der Benelux-Region. Interessierte Akteure der Mode- und Bekleidungsbranche aus aller Welt können sich bis zum 15. Januar 2017 für das EU FashionMatch registrieren und so ihr internationales Netzwerk erweitern.

 
06.12.2016

CREATIVE.Board gegründet

Um die Chancen und Möglichkeiten für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen optimal zu entwickeln, hat CREATIVE.NRW das CREATIVE.Board als eine Art Resonanzkörper für die eigene Arbeit ins Leben gerufen. Am 5. Dezember traf sich das 20-köpfige Gremium, bestehend aus Experten aller kreativen Teilmärkte, erstmals zu einer konstituierenden Sitzung in Anwesenheit von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin.

 
01.12.2016

Einreichstart: Deutscher Digital Award

Mit dem Deutschen Digital Award zeichnet der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. herausragende Kreativleistungen in allen Bereichen der digitalen Wertschöpfungskette aus. Einreichungen in den neun Haupt- und zahlreichen Unterkategorien sind ab sofort möglich. Die Preisverleihung findet am 27. April 2017 in Berlin statt.

 
28.11.2016

Innovation Call: Ideen für die Gesundheitswirtschaft gesucht

Mit dem kürzlich gestarteten Innovation Call ist die Wirtschaftsförderung metropoleruhr auf der Suche nach neuen, zukunftsweisenden Lösungen für Medizin und Pflege. Die besten zehn Ideen werden nominiert und haben die Chance, am Ende des Wettbewerbs realisiert zu werden. Bis zum 18. Januar 2017 können Teilnehmer ihre Konzepte einreichen.

Themenmonitoring

 

Studie zu nichttechnischen Innovationen

„Es gibt eine immense Dynamik bei neuen digitalen Geschäftsmodellen, bei bahnbrechenden Konzepten aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und bei weiteren nichttechnischen Innovationen. Sie alle müssen wir noch besser für unsere Wirtschaft nutzen und verstärken“, so resümiert die Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries die Ergebnisse einer im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) erstellten Studie. Neben einer begrifflichen Abgrenzung zu technischen und sozialen Innovationen ermittelt die Studie spezifische Hemmnisse bei der Entwicklung nichttechnischer Innovationen und gibt konkrete Empfehlungen für mögliche staatliche Unterstützungsmaßnahmen.

Auch CREATIVE.NRW hat sich schon früh mit nichttechnischen Innovationsprozessen auseinander gesetzt und dazu die Publikationen Innovationsökologien und Innovationsökonomien: Strategien zur Erneuerung unternehmerischer Praxis herausgebracht.

Zur Studie (PDF)

Zur Zusammenfassung (PDF)

 

Internationale Perspektiven zur Kultur- und Kreativwirtschaft

Der Blick über den nationalen Tellerrand der Kultur- und Kreativwirtschaft und die Auseinandersetzung mit Positionen anderer Länder sind Voraussetzung dafür, dass auch Deutschland auf diesem Feld international wahrgenommen wird. Einen Beitrag dazu leistete die im September vom Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes veranstaltete internationale Fachkonferenz. Im Nachgang ist das Dossier „Internationale Perspektiven zur Kultur- und Kreativwirtschaft“ entstanden, welches einen Überblick zu ausgewählten aktuellen Studien von internationalen Akteuren bietet.

Zum Dossier (PDF)

 

Forderung von digitalen Grundrechten

Wie lässt sich die Freiheit des Einzelnen in der digitalen Welt schützen? Diese Frage hat sich in den vergangenen 14 Monaten eine Gruppe von BürgerInnen gestellt und einen Vorschlag für eine „Charta der digitalen Grundrechte der Europäischen Union“ erarbeitet. Themen sind neben dem Datenschutz der Umgang mit Big Data, künstlicher Intelligenz, Robotik und menschlicher Verhaltenssteuerung. Seit dem 30. November ist die Digitalcharta online veröffentlicht und bietet Interessierten die Möglichkeit, mitzudiskutieren.

Zur Digitalcharta

Termine

 

20.12.2016, Düsseldorf
designertreff düsseldorf
Netzwerktreffen

12.1.2017, Düsseldorf
Sicher in der digitalen Welt? Chancen für Unternehmen durch Schutz vor Cyber-Angriffen
8. NRW.Symposium

16.-22.1.2017, Köln
imm cologne
Die internationale Einrichtungsmesse

16.-22.1.2017, Köln
PASSAGEN
Interior Design Week

19.1.2017, Düsseldorf
Fortschritt gestalten
Abschlusskongress 2017

Mehr aktuelle Termine